Oberflächenschmutz und Staub
Ursachen
Oberflächenschmutz und Staub sammeln sich vor allem auf Objekten an, die ungeschützt aufgehängt, aufbewahrt oder unsachgemäß gehandhabt werden. Ungeschützt bedeutet, dass die Objekte ohne Verglasung präsentiert oder ohne Verpackung gelagert werden, z.B. auf dem Dachboden, im Keller oder auf einem Schrank. Neben Staub sind auf derart gelagerten Objekten auch häufig Fliegenexkremente, Nikotinablagerungen, Ruß oder Fraßspuren von Insekten zu finden. Oberflächenschmutz durch unsachgemäße Handhabung entsteht vor allem durch Fingerabdrücke, aber auch dann, wenn die Objekte auf unsauberen Oberflächen abgelegt werden. Nicht alle Verschmutzungen lassen sich später wieder rückstandslos entfernen. Daher ist die Prävention sehr wichtig.
Prävention
Kunstwerke sollten immer mit beiden, frisch gewaschenen Händen gehandhabt werden! Es ist insbesondere darauf zu achten, dass die Objekte geschützt aufgehängt oder aufbewahrt werden. Damit ist gemeint, die Objekte einzurahmen, in eine Faltschachtel, Bildermappe oder Schublade zu legen, dreidimensionale Objekte in eine Vitrine oder in Schränke zu stellen. Darüber hinaus sollte darauf geachtet werden, dass z.B. Spalten auf der Rückseite der Rahmen staubdicht abgeklebt werden.
Restaurierung
Oberflächenschutz und Staub können meist wieder von den Objekten entfernt werden. Dazu werden eigens für die Restaurierung entwickelte Radiermaterialien in Kombination mit einer speziellen Radiertechnik angewandt. Reicht eine reine Oberflächenbehandlung nicht aus, kann zusätzlich eine Feuchtbehandlung vorgenommen werden, bei der Verschmutzungen aus dem Papier ausgewaschen werden. In seltenen Fällen wird darüber hinaus eine schonende Bleiche oder die Behandlung mit Lösemitteln durchgeführt, um die Verschmutzungen zu entfernen. Eine solche Behandlung stellt jedoch eine starke Belastung für das Objekt dar. Zusätzlich verbietet die Empfindlichkeit einiger Papierarten oder Farbmittel einen solchen Eingriff. Ob eine Feuchtbehandlung, evtl. in Kombination mit einer Bleiche oder Lösemittelbehandlung, vorgenommen werden kann, muss für jedes Objekt einzeln entschieden werden.
S